et-loader

In diesem Set erhältst du einen Wochenplaner (für 1 Jahr) und 2 Tagesplaner (reicht für die nächsten 100 Tage).

Dieses Planungssystem ist ….

  • …. gehirn-gerecht

    Du arbeitest mit vorbereiteten farbigen Mindmaps, die beide Gehirnhälften aktivieren und mehrere Sine ansprechen

  • …. übersichtlich

Deine Woche/deinen Tag überschaust du spielend leicht. Ein Mindmap zu lesen dauert nur Sekunden

  • …. innovativ

Im Wochenplaner legst du als erstes deine Big Stones fest- deine größten Aufgaben der Woche, die du auf die Tage verteilst.
Im Tagesplaner werden diese Aufgaben nach der Eisenhower-Methode in A-, B- und C- Aufgaben aufgeteilt.
Du startetest immer mit den A- Aufgaben und arbeitest daran so lange, bis sie abgearbeitet sind. Erst danach folgen die B- und C- Aufgaben

  • …. psychologisch durchdacht

    Schon mal was von positiver Psychologie gehört?

    Hier wird sie bei der Planung angewandt:
    Im Wochenplaner werden erledigte Dinge nicht abgestrichen, sondern hervorgehoben.
    Die Highlights der Vorwoche werden sichtbar aufgeschrieben. Klappt etwas nicht so wie geplant- ein Blick auf die Highlights und die Welt ist wieder in Ordnung.

    Im Tagesplaner integriert sind die Museumstage frei nach John Strelecky (Big Five for Life)
    Hier registrierst du in Sekunden am Ende des Tages:
    Wie sinnvoll war dein Tagesablauf, was hast du geschafft?
    Mit wem hast du dich umgeben- positive oder eher hemmende Personen?
    Von 0 bis 100- wie hast du dich gefühlt?

  • …. finanziell nachhaltig

Da du in deinem Business / in deiner Familie deinen Fokus immer auf die wichtigsten Dinge legst, wird sich dies unter Garantie in deinem Einkommen/Gewinn niederschlagen.
Anmerkung:  Seit wir mit dem Planerset arbeiten, hat sich unser Umsatz innerhalb eines Jahres um 60 % erhöht und der Gewinn verdreifacht.

     Eine kleine Anleitung

Der Wochenplaner:

1. Big Stones festlegen (die allerwichtigsten Aufgaben)- Diese Aufgaben müssen möglichst als erstes angegangen werden und in jedem Fall in den einzelnen Tagen auftauchen.

2. Highlights der vergangenen Woche auflisten (gibt ein gutes Gefühl, insbesondere wichtig, wenn’s mal nicht so gut läuft).

3. Datum eintragen und evtl. die Kalenderwoche. Anschließend deine wichtigsten Termine eintragen und auf die Äste verteilen. Bei Lust und Laune die Äste bunt gestalten. Das Erstaunliche:
Dabei kommen oft die besten Ideen.

4. Die einzelnen Tage verplanen. Tipp: dabei  jeweils 15-25% Pufferzeit einplanen.

5. Spruch der Woche aussuchen

6. Erledigte Dinge mit Textmarker hervorheben, auch die Big Stones.

7. Alle Dinge, die nicht erledigt sind, in den nächsten Wochenplan übernehmen.

Der Tagesplaner:

Schluss mit langweiligen ToDo-Listen, die eher de- als motivieren.

Wir arbeiten schon seit einem Jahr mit den Tagesplänen und haben viele unserer Trainer testen lassen. Das Ergebnis: Die fertigen Tagespläne liegen als Ringblock vor.

Der große Vorteil: Du kannst neben deinem Tagesplan auch weitere Notizen machen. Alle Notizen immer wieder auffindbar- genau beim Datum, als du sie gemacht hast.

Erledigtes wird farbig hervorgehoben, so belohnst du dein Gehirn. Aufgaben werden nach Priorität (nach der Eisenhower-Methode) erledigt. Nicht alles kann man schaffen: Was nicht erledigt wurde,  wird auf den nächsten Tag übertragen.

Und noch etwas Geniales haben wir mit eingebaut: Den Museumstag aus dem Buch “Big five for life” von John Strelecky. Stell dir vor, dass jeder Tag deines Lebens in einem Museum ausgestellt würde. Glückliche Tage, aber auch Tage, die zum Vergessen waren oder Tage, an denen nichts passierte. Lohnt es sich,  in dieses Museum zu gehen?

Mach ab sofort aus jedem deiner Tage ein Highlight. Mit dem Museometer prüfst du in Sekundenschnelle, wie dein Tag war- positiv oder negativ. Tipp: Folgen mehrere negative Tage hintereinander, ändere etwas in deinem Business oder in deinem Umfeld! Die Gefahr der Erkrankung wäre zu groß.

Ein detaillierte Anleitung zum Planer und ein Beispieltag aus der Akademie liegt bei.
Viel Erfolg!

Gewicht 2 kg
Größe 42 × 30 × 2 cm

Wochenplan- A3- Block (gehirn-gerecht)

Gewicht 1.5 kg
Größe 42 × 30 × 1 cm

Der Tagesplaner-Ringblock

Gewicht 0.3 kg
Größe 29.7 × 21 × 1 cm

2 Bewertungen für Das Planerset

  1. Sigrid K., Wiefelstede

    Sigrid K., Wiefelstede
    11.07.2019

    Ich bin mit dem Tages–und Wochenplaner sehr zufrieden und habe mit meinen fast 68 Jahren tatsächlich begonnen, kleine Zeichnungen in meine Planung einzubinden, obwohl ich mich mein Leben lang vor dem Zeichnen gedrückt habe.

    Mir gefällt es, dass ich mich durch die übersichtliche Struktur der Mindmap nicht mehr so verzettele (im wahrsten Sinne des Wortes).
    Ich danke für dieses wunderbare Werkzeug

  2. Nicole S., Paderborn

    Nicole S., Paderborn
    15.09.2018
    Der Wochenplaner ist gut verpackt angekommen. Der Planer sieht top aus und macht helle Freude beim Visualisieren und Reflektieren des Wochengeschehens.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.

Weitere Produkte, die dich garantiert auch interessieren