et-loader

Der Ökologische Fußabdruck

Wirtschaften wir Deutschen so, dass die uns „zustehenden“ Ressourcen, also  unsere natürlichen Reserven (nachwachsendes Holz, Trinkwasser, Getreide, Fisch, Energie usw.) bis zum 31.12. des Jahres reichen oder brauchen wir sie früher auf?

Wann sind/wären die Vorräte für 2019 erschöpft?
a) am 31.12.19
b) am 1.11.19
c) am 1.5.19
d) am 15.2.19

Um das meinen Schülern klar zumachen, erstellte ich ein Szenario einer alleinstehenden Mutter mit 2 Kindern, die mit 1500 € im Monat auskommen muss. Wir trugen zusammen, welche Ausgaben die Familie in jedem Fall hat und die Schüler staunten, dass das Geld bei „normalen“ Ausgabeverhalten bereits am 12. des Monats aufgebraucht war.
„Was muss die Mutter tun, dass ihre Kinder und sie bis zum Ende des Monats etwas zu essen haben?“
„Kredit aufnehmen, ans Ersparte gehen, bei Oma Geld borgen,“ waren typische Antworten.
Nach lebhafter Diskussion einigten wir uns auf: Einnahmen erhöhen (Mutti muss zusätzliche Einnahmequellen finden- hat dann aber noch weniger Zeit für die Kinder) und Ausgaben verringern.
Also den Gürtel enger schnallen.

Dann schlug ich den Bogen zu unserem Umgang mit unseren Ressourcen der Erde. Wir Menschen wirtschaften nämlich zur Zeit so, als hätten wir zwei Erden. Am Welterschöpfungstag des Jahres sind die „uns zustehenden Reserven“ aufgebraucht. Das war 2016 bereits der 1. August.
Da wir Deutschen einen deutlich größeren ökologischen Fußabdruck haben als der Rest der Menschheit, waren unsere Reserven 2018 bereits am 2. Mai aufgebraucht.
Wurde danach der Strom abgeschaltet? Natürlich nicht. Waren ab da die Regale im Supermarkt leer?
Nein. Woher kam aber auf wundersame Weise unser Strom, die Lebensmittel und die Konsumgüter?

Grafik über den Welterschöpfungstag in Deutschland

 

 

 

 

 

 

 

 

Ab dem 3. Mai 2018 bedienten wir uns von den Vorräten 2019. Die 2019er Vorräte reichten etwa bis zum September, danach „verspeisten“ wir die Vorräte für 2020. Im Moment essen wir also die Lebensmittel, verbrennen das Erdöl, verbauen den Kalk, das Holz, den Sand, der eigentlich für 2021 gedacht war.
Als meine Schüler ihren ökologischen Fußabdruck ermittelten, waren sie erstaunt, dass ihre Familie sogar noch über dem Durchschnitt der Deutschen lag. Schließlich erstellten wir einen Maßnahmekatalog, was sich an unserem Verhalten ändern muss. Und was jeder einzelne dafür tun kann.
Im Moment zeichnen sie Comics für diese Situation.

Eine  sehr nachhaltige Unterrichtssequenz, eine, die unter die Haut ging.

MEIN FAZIT:
UNSERE BEVÖLKERUNG MUSS SO WISSEND WIE NUR IRGEND MÖGLICH SEIN

Mindmaps in Papierformat sind ausschließlich die fertige Version.

Gewichtn.a.
Größen.a.
Ausführung

DIN A3 Papierformat, DIN A4 Papierformat, DIN A5 Papierformat 300g, Lückenmindmap Download, PDF-Farbe Download, PDF-Farbe und SW als kleines Downloadpaket – mit Kopierlizenz, PDF-Farbe+SW+Lücke als Downloadpaket – mit Kopierlizenz, SW-Kopiervorlage Download

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Mindmap der Ökologische Fußabdruck“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Die mit * gekennzeichneten Felder müssen ausgefüllt werden.